Startseite » Allgemein »

EOS einigt sich mit 3D Systems

Allgemein
EOS einigt sich mit 3D Systems

Anzeige
Die EOS GmbH, führender Hersteller von Rapid Prototyping Systemen, verkauft ihre Stereolithografie-Produktlinie Stereos an 3D Systems Inc. in Valencia, Kalifornien. Im Gegenzug erhält EOS unter anderem die weltweite exklusive Lizenz auf alle Rapid Prototyping-Patente von 3D Systems für die Anwendung der Lasersinter-Technologie. Gleichzeitig beenden die beiden Unternehmen damit ihre Patentstreitigkeiten. Dr. Hans J. Langer, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von EOS hatte zuvor sein Vorkaufsrecht ausgeübt und zusammen mit einer Gruppe von Investoren 75,1% Anteile an EOS, die bislang von Carl Zeiss Jena gehalten wurden, übernommen. EOS ist von dem enormen Marktpotential überzeugt, das die Lasersinter-Technologie mit ihren vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten im Bereich des Rapid Prototyping, Tooling und Manufacturing bietet. Mit Einführung der Lasersintersysteme EOSINT S für die direkte Erzeugung von Gußformen aus Formsand im Direkten Croning Prozeß (DCP) und EOSINT M für die direkte Herstellung von metallischen Werkzeugen für den Kunststoffspritzguß im Direkten Metall-Lasersinter-Verfahren (DMLS) hat sich das Unternehmen als Technologieführer etabliert.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Medizintechnisches Kolloquium 25.11.2020 | CHIRON Group

11. Medizintechnisches Kolloquium am 25.11.2020 bei der CHIRON Group – Jetzt anmelden und Ticket sichern!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de