Coolmobil - die mobile Kühlstation für Schrumpffutter jeder Art und Herkunft

Allgemein

Coolmobil – die mobile Kühlstation für Schrumpffutter jeder Art und Herkunft

Anzeige
Coolmobil – die mobile Kühlstation für Schrumpffutter jeder Art und Herkunft
Die Schrumpftechnik als beste geeignete Methode zum Spannen von Zylinderschaft-Werkzeugen hat sich bei vielen Zerspanern bereits durchgesetzt.

Neben den technischen und kommerziellen Vorteilen für den Anwender hatte diese Entwicklung auch zur Folge, dass eine Vielzahl unterschiedlichster Schrumpfgeräte auf den Markt kamen. Viele davon haben es geschafft, die reine Erwärmzeit sehr kurz zu halten (z. T. 10 Sekunden). Doch was nutzen Sekunden beim Erwärmen, wenn das Abkühlen Minuten dauert.
Als Systemanbieter war es für Kelch ein Leichtes, eine mobile Abkühlstation zu konzipieren: Man nehme ein fahrbares Tulmobul aus dem Transport- und Lagerprogramm, ausgestattet mit dem passenden Zubehör und kombiniert damit die bewährte Wasserkühlung, die von Kelch beim Schrumpfen eingesetzt wird. Daraus entsteht das sog. Coolmobil, mit dem der Anwender nun in der Lage ist, die schnell aufgeheizten Schrumpffutter – ob mit Heißluft oder Induktion – auch schnell wieder abzukühlen, und das zu jeder Zeit und an jedem Ort.
Die Abkühltechnik funktioniert wie beim Schrumpfgerät i-tec XL. Hierbei fließt in einem geschlossenen Kreislauf Wasser durch die Kühlbuchse. Um auf unterschiedliche Durchmesser der Schrumpffutter reagieren zu können sind verschiedene Kühleinsätze erhältlich, die mit einem einfachen Klemmhebel-Mechanismus in der Kühlbuchse geklemmt werden können. Der Anwender kann dadurch auch sehr einfach Sonderfutter in der dann gewohnt kurzen Zeit abkühlen.
Die gesamte Abkühleinheit (Kühlaggregat mit Wasserbehälter und Pumpe) ist im Coolmobil untergebracht. Oben ist genügend Platz für 4 TUL-Träger zum Einsetzen der Schrumpffutter. Griffgünstig daneben befindet sich die Kühlbuchse mit passender Ablage. Dazu kommen Ablagemöglichkeiten für Kühleinsätze und für Schaftwerkzeuge.
c mav 224
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de