Startseite » Allgemein »

Aluminiumchromnitrid-Beschichtung ist Jungbrunnen für die Fräswerkzeuge

Allgemein
Aluminiumchromnitrid-Beschichtung ist Jungbrunnen für die Fräswerkzeuge

Balinit Alcrona-beschichtete Fräswerkzeuge
Anzeige
Mit der G 6-Schichtgeneration ist der Liechtensteiner Beschichtungsspezialist Balzers angetreten, einen entscheidenden Produktivitätsschritt bei Werkzeugen für die Metallbearbeitung nach vorn tun. Was zur EMO noch nach Laborstadium aussah, hat jetzt einen konkreten Namen: Balinit Alcrona.

Es war das Jahr 1980. Die ersten, von Balzers TiN-beschichteten Spiralbohrer kamen auf den Markt und begannen ihren Siegeszug. Seither tragen PVD-Schichten dazu bei, die Leistungsfähigkeit von Werkzeugen für die Metall- und Kunststoffverarbeitung ständig weiter zu verbessern. Als industrieller Standard haben sich dabei fast ausschließlich Titanverbindungen (TiN, TiCN, TiAlN, AlTiN u.a.) etabliert. Ausnahmen sind etwa die von Balzers für Präzisionsbauteile von Fahrzeugen und Maschinen entwickelten Kohlenstoffschichten (WC/C, DLC).

Auf der EMO in Mailand hat Balzers nun eine völlig neue Schichtgeneration vorgestellt, die Werkzeugen zur Metallbearbeitung bisher nicht erreichte Leistungsbereiche eröffnen sollen. Die Zauberformel in diesem Fall lautet AlCrN oder auch Aluminiumchromnitrid. Diese Schichten werden nach Angaben des Liechtensteiner Unternehmens, das Leistungsvermögen von Titan-basierten Schichten deutlich übertreffen. AlCrN-basierte Schichten seien oxidationsbeständiger und haben eine erheblich höhere Warmhärte. Sie sind daher auch bei Anwendungen mit extrem hoher Temperaturbelastung stabil und generell wesentlich leistungsfähiger. So erzielten beispielsweise AlCrN-beschichtete Fräser beim Schlichten von Ck45 sowohl bei Schnittgeschwindigkeiten von 200 m/min. als auch 400 m/min. erheblich höhere Standzeiten als TiCN- und TiAlN-beschichtete Fräser. Durchgeführt wurden diese Tests in einem neu errichteten Zerspanungslabor.
Das erste konkrete Produkt der Schichtgeneration G6 ist die Werkzeug-Beschichtung Balinit Alcrona. Diese Schicht soll ein bisher nicht gekanntes Maß an Warmhärte und Oxidationsbeständigkeit erreichen, so der Anbieter und empfehlen sich daher für den Einsatz in der konventionellen Bearbeitung als auch bei starker mechanischer und thermischer Belastung.
Balzers Verschleißschutz GmbH Tel. 06721/7930, Fax 06721/2374 www.balzers.de
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de