Spatenstich für neuen 3D-Druck Campus Concept Laser expandiert in Lichtenfels

Spatenstich für neuen 3D-Druck Campus

Concept Laser expandiert in Lichtenfels

Concept-Laser-mav1217B.jpg
Offizieller Spatenstich am neuen Standort von Concept Laser in Lichtenfels: Andreas Hügerich (1. Bürgermeister Stadt Lichtenfels), Dr. Wolfgang Dierker (National Executive GE Germany & Austria/Government Affairs & Policy Leader), Emmi Zeulner (Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Kulmbach-Lichtenfels-Bamberg), Frank Herzog (Gründer und Vorsitzender Geschäftsführer Concept Laser GmbH), Ilse Aigner (Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie), Siegfried Schmelze (Schmelzle + Partner MBB Architekten BD), Christian Meißner (Landrat des Landkreises Lichtenfels), Peter Gärtner (Schmelzle + Partner MBB Architekten BD) (v. l. n. r.). Bild: Concept Laser
Anzeige

Mit dem ersten Spatenstich hat die GE-Tochter Concept Laser den Grundstein für einen neuen Standort in Lichtenfels gesetzt. Rund 105 Millionen Euro werden in den 3D Campus investiert, der künftig Forschung und Entwicklung sowie Produktion, Service und Logistik unter einem Dach vereinen wird. Die neuen Räumlichkeiten sollen Anfang 2019 bezugsbereit sein und auf einer Fläche von ca. 40 000 Quadratmetern Platz für rund 500 Mitarbeiter bieten. Die zukünftige Produktionskapazität wird sich um den Faktor vier erhöhen. Damit wird der Standort Lichtenfels von Concept Laser zu einem Zentrum für die Produktion von 3D-Metalldruck-Maschinen von GE weltweit werden.

Mit dem 3D Campus wird dem starken Wachstum von Concept Laser in den vergangenen Jahren Rechnung getragen und Raum für weitere Expansion geschaffen. Zudem bietet der neue Standort potenzielle Erweiterungsflächen. „Die Investition von GE und Concept Laser ist ein klares Bekenntnis zum Standort“, freut sich Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, die beim Festakt im oberfränkischen Lichtenfels anwesend war. „Das sichert Arbeitsplätze und setzt einen wichtigen Impuls für Wachstum in der Region.“ Mit dem 3D Campus werde ein Zentrum für den 3D-Metalldruck geschaffen, das einen echten Mehrwert für ganz Bayern bietet. In fast allen Branchen gewinne der 3D-Druck an Bedeutung, da so mit weniger Ressourceneinsatz leichtere, variablere und stabilere Bauteile erzeugt werden könnten. Die additive Fertigung spiele daher eine wichtige Rolle für den Freistaat als zukunftsfähigen Industriestandort.

„Ich freue mich sehr, dass wir heute mit dem ersten Spatenstich konsequent den nächsten Schritt unserer Strategie des Wachstums gehen“, sagt Frank Herzog, Gründer und Vorsitzender Geschäftsführer der Concept Laser GmbH. „Wir legen damit nicht nur den Grundstein für einen neuen Standort, sondern sichern und schaffen zugleich hochqualifizierte und zukunftsträchtige Arbeitsplätze. Lichtenfels wird damit als neues Zentrum innerhalb von GE zu einem globalen Leuchtturm des industriellen 3D-Drucks.“

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

additive

2. mav Themenpark industrie 4.0

Unser 2. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2018 startet in die zweite Runde. Nähere Informationen finden Sie demnächst hier.

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de