Neue Zylinderkopflinie von Grob bei Daimler gestartet

Fertigung schwerer Lkw-Motoren in Mannheim

Neue Grob-Zylinderkopflinie bei Daimler gestartet

Grob-Daimler-mav1017B.jpg
Der Produktionsstart der neuen Zylinderkopflinie im Daimler-Werk Mannheim wurde gemeinsam mit Mitarbeitern aus den Bereichen Technische Planung, Bauplanung, Produktion, Instandhaltung und Qualitätsmanagement sowie Vertretern von Grob gefeiert. Bild: Grob
Anzeige

Nach rund dreißig Monaten der Planung, Abwicklung und Montage ist die neue Zylinderkopflinie von Grob für schwere Lkw-Motorenplattformen am Daimler-Produktionsstandort in Mannheim in Produktion gegangen. Es ist bereits die zweite Zylinderkopf-Bearbeitungslinie, die Grob an den Standort Mannheim ausgeliefert und dort erfolgreich in Betrieb genommen hat. Eine weitere Anlage wurde im amerikanischen Detroit aufgebaut.

Die Anlage im Werk Mannheim setzt sich aus insgesamt 27 G-Modulen der Baureihe G700/G720, zum Teil für Sonderapplikationen modifiziert, sowie fünf Sondermaschinen und zwei Transferstraßen zusammen. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass Grob neben der Zerspanung auch die gesamten Montageumfänge geliefert hat, z. B. die Montage der Ventilsitzringe sowie Ventilsitzführungen und Verschlussteilen. Damit haben die Mindelheimer ihre Kompetenz als Turnkey-Lieferant unter Beweis gestellt.

Als weiteres Highlight dieses Projekts konnten während der gesamten Phase der Angebotsausarbeitung gemeinsam mit dem Kunden die bereits gelieferten Anlagen analysiert werden und alle technologischen Verbesserungsmöglichkeiten in die neue Linie einfließen. Eine nennenswerte Optimierung war z. B. der neu entwickelte hauptzeitparallele Werkzeugwechsel. Diese Verbesserung floss später auch in die Entwicklung der G-Module Generation 6 von Grob ein.

Der Produktionsstart wurde gemeinsam mit Mitarbeitern aus den Bereichen Technische Planung, Bauplanung, Produktion, Instandhaltung und Qualitätsmanagement sowie Vertretern der Firma Grob gefeiert. Das Projekt wurde in Rekordzeit von nur 24 Monaten zwischen Bestellung und Produktionsstart umgesetzt – trotz enger Zeitleisten und der Anforderung, dass viele Umfänge, wie zum Beispiel Umzüge und Bauarbeiten parallel zum Aufstellen der Maschinen fertiggestellt werden mussten.

„Der besondere Teamgeist aller Beteiligten hat den Erfolg dieses Projekts erst möglich gemacht“, freute sich Grob-Direktor für Montage, Johann Müller bei der Einweihungsveranstaltung zur Übergabe des ersten Zylinderkopfs. „Herzlich danken möchte ich mich auch für das große Vertrauen, das uns seitens Daimler entgegengebracht worden ist“, so Müller beim anschließenden Get Together in Mannheim.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

industrie 4.0 area 2017

Besuchen Sie uns auf der industrie 4.0 area und sichern Sie sich hierfür Ihr kostenloses Tagesticket!

8. Medizintechnisches Kolloquium

Am 28.11.2017 findet bei Chiron in Tuttlingen das 8. Medizintechnische Kolloquium statt. Merken Sie sich diesen Termin bereits vor!

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de