Über 24 000 Messegäste in Leipzig – Preise für Profiroll, Niles und Spring Intec/Z mit Besucherzuwachs

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Über 24 000 Messegäste in Leipzig – Preise für Profiroll, Niles und Spring

Intec/Z mit Besucherzuwachs

Intec-Preisträger in der Kategorie „Unternehmen über 100 Mitarbeiter“: Profiroll Technologies GmbH und Niles Simmons Industrieanlagen GmbH. Bild: Leipziger Messe GmbH/Uwe Frauendorf
Anzeige
Der Leipziger Messeverbund Intec und Z hat 2017 erneut einen Besucherzuwachs verzeichnet: 24 200 Messegäste aus 35 Ländern – 3 Prozent mehr als vor zwei Jahren – frequentierten vom 7. bis 10. März das Leipziger Messegelände. Dort präsentierten 1382 Aussteller aus 30 Ländern (2015: 1433 aus 33 Ländern) ihr Leistungsspektrum aus der Metallbearbeitung und der Zulieferindustrie. Die Intec bot als Plattform für die Metallbearbeitung global agierenden Unternehmen ebenso wie kleinen und mittelständischen Firmen einen attraktiven und effizienten Marktplatz für gute Geschäfte. Mit ihrer Spezialisierung auf innovative und flexible Zulieferleistungen für die Industrie war die Z auch in diesem Jahr kompetenter Partner im Messedoppel.

Im Rahmen der Messegala der Intec und Z 2017 wurden auch die Gewinner des diesjährigen Intec-Preises verkündet. In der Kategorie „Unternehmen über 100 Mitarbeiter“ setzten sich Profiroll und Niles-Simmons durch, bei den Unternehmen bis 100 Mitarbeiter triumphierte der CAM-Spezialist Spring.
Profiroll wurde für seine flexible Fertigungszelle mit integrierter Robotertechnik Rollex FBR gewürdigt, dies das Verfahren des Feinwalzens auf ein neues Qualitäts- und Produktivitätslevel hebt. Durch den Ersatz der Prozessstufe Schaben wird die Prozesskette verkürzt und eine kostengünstige Alternative zur herkömmlichen Fertigung geschaffen. Niles-Simmons sicherte sich den Preis für die Entwicklung eines innovativen Bearbeitungszentrums, mit dem Räder für Hochgeschwindigkeitszüge unter Anwendung von moderner Direktantriebstechnik präzise, effektiv und komplett bearbeitet werden können. Spring wurde für die Software Ncsimul 4 CAM ausgezeichnet, mittels der sich mit wenigen Klicks bestehende NC-Programme für Werkzeugmaschinensteuerungen auf eine neue Maschine konvertieren lassen. ■
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

industrie 4.0 area 2017

Präsentieren Sie sich auf der EMO 2017 und werden Sie Teil der industrie 4.0 area!

Anzeige