Connected Machining für ein durchgängig digitales Auftragsmanagement Vernetzte und transparente Prozesse sparen Zeit

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Connected Machining für ein durchgängig digitales Auftragsmanagement

Vernetzte und transparente Prozesse sparen Zeit

Heidenhain TNC-Steuerungen mit Connected Machining unterstützen eindurchgängig digitales Auftragsmanagementin der Fertigung. Bild: Heidenhain
Anzeige
Erfahrene Maschinenbediener haben es schon immer gewusst: Das Zentrum jedes Unternehmens ist die Werkstatt. Datentechnisch ist die Werkstatt allerdings oft noch ein einsamer Außenposten am Rande des Firmennetzwerks. Das ändert Heidenhain jetzt mit dem Funktionenpaket Connected Machining. Es unterstützt die Vernetzung der TNC-Steuerung mit allen produktionsbegleitenden Bereichen im Unternehmen. Die Vorteile sind Arbeitserleichterungen durch einfache Datennutzung, zeitsparende Abläufe und transparente Prozesse.

Heidenhain TNC-Steuerungen mit Connected Machining unterstützen ein durchgängig digitales Auftragsmanagement in der Fertigung. Dadurch haben Sie von der Steuerung aus direkten Zugriff auf alle Daten, die Sie an der Maschine brauchen könnten: technische Zeichnungen, CAD-Daten, NC-Programme, Werkzeugdaten, Arbeitsanweisungen, Bestückungslisten, Lagerinformationen und E-Mails. Die Funktionen von Connected Machining ermöglichen die Vernetzung der Steuerung mit allen produktionsbegleitenden Bereichen. So machen Sie die Werkstatt vom Außenposten zum vollwertigen Bestandteil einer effizienten Prozesskette.

Das spart Zeit, z. B. wenn Sie direkt von der TNC-Steuerung fehlende Daten aus CAD/CAM-Anwendungen abrufen können. Mit dem Remote Desktop Manager sind Sie nicht mehr auf Dritte bei der Informationsbeschaffung angewiesen – gerade in Nacht- und Wochenendschichten eine enorme Arbeitserleichterung, wenn in Konstruktion und Verwaltung nicht gearbeitet wird. Ebenso können Sie aber natürlich auch Rückmeldungen an alle Prozessbeteiligten senden, z. B. über nachträglich in der Werkstatt angepasste Schnittdaten oder Zustellungen.
Die sogenannte vertikale Einbindung der Werkstatt in die vernetzte Fertigung ermöglicht die Schnittstelle Heidenhain DNC. Darüber kann die TNC-Steuerung an Warenwirtschafts- oder Leitstandsysteme angebunden und automatisierte Rückmeldungen zu den laufenden Fertigungsprozessen eingerichtet werden. Das steigert die Transparenz in der Fertigung schon ab Losgröße 1 und unterstützt das termingerechte Auftragsmanagement.
Die Vorteile einer solchen Anbindung sind immens: Sie haben beispielsweise in der Werkstatt die Schnittdaten und Zustellungen für eine Bearbeitung erhöht. Damit läuft die Bearbeitung schneller als ursprünglich geplant ab. Um diesen Vorteil nicht zu verspielen, muss unter anderem die Logistik an die neue Situation angepasst werden – eine klassische Aufgabe für Ihr Warenwirtschaftssystem. Es sorgt dafür, dass neue Rohlinge und Wechselwerkzeuge schneller an der Maschine bereitgestellt werden als ursprünglich geplant. Es kümmert sich auch darum, dass die fertigen Werkstücke entsprechend schneller an der Maschine abgeholt werden. Und es informiert Ihren Warenausgang über die frühere Bereitstellung der Ware. So bekommen Sie keinen Stau in Ihrer Fertigungskette, sondern können den Auftrag früher ausliefern. Das wird Ihren Kunden freuen und verschafft Ihnen zusätzliche Spielräume bei der Planung weiterer Aufträge.
Dr. Johannes Heidenhain GmbHwww.heidenhain.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

industrie 4.0 area 2017

Präsentieren Sie sich auf der EMO 2017 und werden Sie Teil der industrie 4.0 area!

Anzeige