Für Applikationen mit dynamischem, direktem oder indirektem Antrieb Hochleistungsspindeln mit Fremdantrieb

Für Applikationen mit dynamischem, direktem oder indirektem Antrieb

Hochleistungsspindeln mit Fremdantrieb

mav0917fiege.jpg
Fremdangetriebene Spindeln Reihe 600. Bild: Fiege
Anzeige

Neue Varianten seiner fremdangetriebenen Spindeln präsentiert die Firma Heinz Fiege, Hersteller von Maschinenhauptspindeln. Die Spindeln mit Fremdantrieb sind kostengünstige Alternativen zu Motorspindeleinheiten, die bei Anwendungen wie Fräsen, Schleifen, Prüfständen oder Transferlinien zum Einsatz kommen. Die leistungsfähigen Spindelsysteme eignen sich für Applikationen mit dynamischem, direktem oder indirektem Antrieb. Die hohe Laufruhe und der extrem geräuscharme Lauf wird durch den Einsatz von Präzisions-Spindellagern sowie die hohe mechanische Fertigungsgenauigkeit erreicht. Alle wichtigen Passungen und Lagersitze sind gehärtet und geschliffen. Bedingt durch diese Verarbeitungsqualität verfügt das Produkt laut Hersteller über eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer. Die Lagerung ist mit einer Fettlebensdauerschmierung versehen und somit wartungsfrei. Die Abdichtung erfolgt durch eine aktive Sperrluft mit Labyrinth.

Zur Verfügung stehen eine breite Palette von Standardtypen mit rundem Spindelgehäuse von Durchmesser 40 bis 250 mm sowie auch kubische Gehäusetypen. Die Werkzeugspannung kann manuell oder automatisch vorgesehen sein. Hydraulische und pneumatische Löseeinrichtungen stehen zur Verfügung. Innere Kühlmittelzufuhr (IKZ), Spannzustandskontrolle, Auswuchtsysteme und Kegelreinigungsluft können wie an Motorspindelsystemen vorgesehen werden. Der Einbau von Drehgebersystemen ist möglich und erfolgt auf Kundenwunsch.

Neben diesen Standardtypen werden auch Sonderspindeln gefertigt, die in Leistung, Drehmoment, Drehzahl und Dimension genau auf den Prozess abgestimmt sind.

Heinz Fiege GmbH
www.fiegekg.de
EMO Halle 11 Stand B56

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

industrie 4.0 area 2017

Eine erfolgreiche EMO geht zu Ende. Wir präsentieren Ihnen die Vorträge des Forums und vieles mehr.

8. Medizintechnisches Kolloquium

Am 28.11.2017 findet bei Chiron in Tuttlingen das 8. Medizintechnische Kolloquium statt. Merken Sie sich diesen Termin bereits vor!

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de